The Story

Black Stains aus Hamburg überzeugen mit geballter Power. Rockige Riffs, eingängige Melodien, treibende Basslinien und rhythmisch abwechslungsreiche Drums zeichnet das Alternative Metal Trio aus. Musikalisch bewegen sich Samy, Nick und Jona zwischen Lower Than Atlantis, Alter Bridge und Danko Jones, wobei ihr eigener Stil eindeutig herauszuhören ist. Sie verstehen es ihr Publikum zum Durchdrehen zu bringen und punkten dabei auch noch mit ihrer Sympathie. Egal ob als Headliner auf dem Calluna Festival oder als Support für die Metalcore-Band Galactic Empire – Black Stains liefern immer seriös ab. 

Seit Dezember 2018 arbeiten Black Stains und Toma Moon (Geschäftsführer Mondbasis Hamburg) zusammen an ihrer ersten gemeinsamen EP. Einen Vorgeschmack dafür gab es bereits am 6. März mit ihrer Single “Welcome Back” in einer Studio-Live-Session. Als Soundfetischist und detailverliebter Perfektionist feilt der erfahrene Produzent am Sound und Arrangement der Band und verspricht sich eine produktive Zusammenarbeit: ”Mit den zwei vorherigen Alben “Into the Light” und “Not my Hell” haben die Jungs die Basis für die nächste Stufe gelegt. Die Entwicklung, die Samy, Nick und Jona seit ihrer gemeinsamen Bandzeit erlebt haben, ist ausschlaggebend für diesen kommenden Schritt.” 

Mit ihrer neuen EP, die am 18. Oktober veröffentlicht wird, schlägt die Alternative Metal Band neue Wege ein.

Releases
cover_nmh
cover_nmh
intothelight_cover
intothelight_cover